Demolierte Autos – Luxemburger randaliert betrunken in München

Publiziert

Demolierte AutosLuxemburger randaliert betrunken in München

LUXEMBURG /HÖHENKIRCHEN – Ein 20-Jähriger aus dem Großherzogtum ist in der Nacht auf Montag im Landkreis München von der Polizei festgenommen worden.

Ein Mann aus Luxemburg in der Gemeinde Höhenkirchen bei München hat offenbar seinen Frust an zwei geparkten Autos ausgelassen. Wie die Polizei berichtet, hat der 20-Jährige in der Nacht auf Montag gegen 2 Uhr zunächst den Spoiler eines BMW mit Tritten traktiert, bevor er sich an den Außenspiegeln eines Fords zu Schaffen machte.

Zeugen beobachteten den Luxemburger und meldeten den Fall der Polizei. Ein Alkoholtest bei der Festnahme ergab, dass der Mann 1,6 Promille Alkohol im Blut hatte. Trotz des Schadens in Höhe von rund 1000 Euro, wurde er wenig später wieder auf freien Fuß gesetzt.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung