Raphaël Stacchiotti – Luxemburger schneller als der Olympiasieger

Publiziert

Raphaël StacchiottiLuxemburger schneller als der Olympiasieger

Bei den französischen Kurzbahn-Meisterschaften hat Luxemburgs Schwimmer Raphaël Stacchiotti die 200 Meter Lagen gewonnen - vor Olympiasieger Yannick Agnel.

Raphaël Stacchiotti gewann die 200 Meter Lagen in 1:56,51 Minuten.

Raphaël Stacchiotti gewann die 200 Meter Lagen in 1:56,51 Minuten.

Editpress

Dieser Luxemburger ist bereit für die Weltmeisterschaft. Raphaël Stacchiotti hat bei den französischen Kurzbahn-Meisterschaften in Montpellier das Rennen über die 200 Meter Lagen gewonnen. Der 22-jährige Schwimmer setzte sich dabei in 1:56,51 Minuten sogar gegen einen Olympiasieger durch.

Der Franzose Yannick Agnel gewann in London über 200 Meter Freistil und mit der 4x100 Meter Freistil-Staffel Gold. Während Stacchiotti erfolgreich seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigte, schlug Agnel nur als Zweiter an. Vom 3. bis 7. Dezember findet im katarischen Doha die Kurzbahn-WM statt.

(L'essentiel)

Yannick Agnel

Deine Meinung