Tour de France – Luxemburger Trainer bei Tour de France
Publiziert

Tour de FranceLuxemburger Trainer bei Tour de France

LUXEMBURG/BRÜSSEL – Der Luxemburger Trainer Dan Lorang, Mitglied des Bora-Hansgrohe-Teams betreut sechs Fahrer, von denen zwei seit Samstag bei der Tour de France starten.

Dan Lorang kann stolz auf seine Zöglinge sein.

Dan Lorang kann stolz auf seine Zöglinge sein.

L'essentiel

Bei der Tour de France sind in diesem Jahr zwar keine luxemburgischen Sportler vertreten, aber das Großherzogtum kann indirekt an der sportlichen Großveranstaltung teilnehmen. Der Luxemburger Trainer Dan Lorand ist als Coach Teil des Bora-Hansgrohe-Teams. Das Jahr über betreut er Emanuel Buchmann, Maximilian Schachmann, Pascal Ackermann, Sam Bennett, Shane Archbold und Christoph Pfingsten – die ersten beiden Sportler sind in diesem Jahr auf der großen Schleife dabei.

«Zu Beginn der Sportsaison erstelle ich einen Gesamtplan für die Fahrer, mit allen Veranstaltungen, an denen sie teilnehmen sowie den Trainingsphasen. Dann verfolge ich ihre Entwicklung anhand einiger verschiedener Parameter», sagt der Trainer, der gerade zwischen seinem Team bei der Tour und seinen anderen Verpflichtungen hin und her pendelt. Die Herausforderung bestehe darin «die Sportler vor den großen Events in die bestmögliche Verfassung zu bringen», sagt Lorang.

Stolz auf seine Zöglinge

Auch wenn Lorang und sein Team überzeugt sind von Intensivtrainings sei es manchmal nötig, «diese zu begrenzen, denn wenn die Athleten, nicht genügend zu Hause sind, sind sie in mental schlechter Verfassung». Aber gerade dieser Geist sei auch Teil ihres sportlichen Ergebnisses. Wenn ein sportliches Event ansteht, ist «der größte Teil der Arbeit bereits erledigt», sagt der Luxemburger.

In diesem Jahr kann Lorang stolz auf seine Zöglinge sein, von denen viele die beste Saison ihrer Karriere gefahren haben: «Der Grund für diese Erfolge, ist dass volles Vertrauen in die Fähigkeiten dieser Fahrer gesetzt wurde», sagt Lorang bescheiden.

(jg/L'essentiel)

Deine Meinung