Internationales Ranking – Luxemburger Unternehmen landen auf Platz 30

Publiziert

Internationales RankingLuxemburger Unternehmen landen auf Platz 30

Eine internationale Studie zur sozialen Verantwortung von Unternehmen sieht Luxemburg auf Platz 30 von 195 Ländern.

Das Ranking orientiert sich vor allem an Kriterien der Nachhaltigkeit.

Das Ranking orientiert sich vor allem an Kriterien der Nachhaltigkeit.

Editpress/Anne Lommel

Erstmals wurde eine internationale Studie zur Einschätzung der Geschäftspraktiken von Unternehmen durchgeführt. Darin zeichnet sich ein altbekanntes Bild ab: Wie so oft sind die skandinavischen Staaten ausgezeichnet aufgestellt. Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark und Island dominieren die Weltrangliste für Corporate Social Responsibility (CSR), die am Montag veröffentlicht und am 11. Internationalen Forum für verantwortungsbewusste Wirtschaft in Auftrag gegeben wurde (vom 17. bis 19. Oktober in Lille).

In dem Ranking geht es darum, alle von den Unternehmen umgesetzten Praktiken hinsichtlich der Grundsätze der nachhaltigen Entwicklung zu bewerten. Im Zentrum stehen Fragen der wirtschaftlichen Tragfähigkeit, des positiven Einflusses auf die Gesellschaft und des Umweltschutzes.

Europa dominiert das Ranking, USA abgeschlagen

Kriterien zur Bewertung der Unternehmen sind beispielsweise, inwieweit sie sich gegen Diskriminierung stellen, geltendes Arbeitsrecht einhalten und ausbauen oder Gleichberechtigung fördern. Frankreich steht auf dem siebten Platz, Deutschland direkt dahinter. Auf dem 24. Platz findet man erstmals ein außereuropäisches Land: Australien. Luxemburg liegt auf Platz 30.

Die Vereinigten Staaten rangieren deshalb so weit hinten (Platz 151), weil sie das Abkommen der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) nicht ratifziert haben. Asien und Afrika befinden sich im Aufwind. Hier finden Sie das komplette Ranking sowie einige Erklärungen (auf Französisch) dazu.

(NC/L'essentiel)

Deine Meinung