ITF Kyotec Open: Luxemburgerinnen scheiden im Einzel aus

Publiziert

ITF Kyotec OpenLuxemburgerinnen scheiden im Einzel aus

PETINGEN – Die beiden Tennisspielerinnen Marie Weckerle und Liz Badde (jeweils 19) sind am Mittwoch in der ersten Runde der Petinger ITF Kyotech Open ausgeschieden.

von
Nicolas Grellier
FLT Tennis  ITF WTT KYOTEC OPEN 2022 in Petingen am 23.11.2022 Marie WECKERLE (LUX)

Marie Weckerle

Fern Konnen

Die beiden Luxemburgerinnen, die bei den IT Kyotec Open im Einzel angetreten waren, schieden in der ersten Runde des mit 25.000 Euro dotierten Turniers aus. Marie Weckerle, die eine Einladung erhalten hatte, konnte die Prognosen nicht widerlegen und verlor (6:3 und 6:4) gegen die Kroatin Jana Fett, die Nummer 238 der Weltrangliste und Nummer drei gesetzte des Turniers. Trotz zweier starker Satzanfänge gelang es der 19-jährigen Luxemburgerin nicht, sich gegen ihre Gegnerin, die selbst viele Fehler machte, durchzusetzen.

«Ich war nicht die Favoritin, aber am Anfang des Spiels habe ich gesehen, dass ich nicht chancenlos sei», sagt Weckerle. «Das ist schade, denn in den wichtigen Phasen habe ich ein wenig zu viel mit dem Kopf gespielt. Ich war zu sehr darauf konzentriert, ob ich vielleicht eine Chance hätte. In den sehr wichtigen Momenten habe ich große Fehler gemacht. Das ist wirklich frustrierend, denn ich denke, ich hätte Besseres leisten können».

Ebenso wie sie war ihre Landsfrau Liz Badde fürs Turnier eingeladen. Diese ließ die Deutsche Angelina Wirges, die aus der Qualifikation nachgerückt war, an sich zweifeln. Die Nummer 626 der Weltrangliste jedoch konnte im Tie-Break den ersten Satz gewinnen und behielt mit 7:6 und 6:1 die Oberhand.

Deine Meinung

0 Kommentare