Zulassungen – Luxemburgs Automobilmarkt wächst weiter

Publiziert

ZulassungenLuxemburgs Automobilmarkt wächst weiter

LUXEMBURG – Die Autohändler im Großherzogtum können zufrieden auf den September blicken: Die Zahl der Neuzulassungen stieg um 10,2 Prozent an.

Mit 4.914 Neuzulassungen im laufenden Jahr dominiert VW den Luxemburger Automobilmarkt.

Mit 4.914 Neuzulassungen im laufenden Jahr dominiert VW den Luxemburger Automobilmarkt.

DPA

Der Höhenflug des Luxemburger Automobilmarktes geht weiter: Seit April verzeichneten die Händler wachsende Verkaufszahlen und auch im September erfasste die Branche einen Zuwachs um 10,2 Prozent. 3932 Fahrzeuge wurden im vergangenen Monat zugelassen, gegenüber 3568 im selben Monat des Vorjahres.

In den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres wurden insgesamt 40.836 Fahrzeuge zugelassen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 39.383. Das entspricht einem Plus von 3,69 Prozent. Wie im vergangenen Jahr (50.561 Zulassungen) stehen auch für 2017 die Chancen gut, dass die Marke von 50.000 Zulassungen geknackt wird.

Mit insgesamt 508 Neuanmeldungen (+21,82 Prozent) bleibt Volkswagen auch im September der beliebteste Hersteller in Luxemburg. In den ersten drei Quartalen verkaufte VW 4.914 Fahrzeuge (+12,76 Prozent). Dahinter lagen BMW (3.888, -7,21 Prozent) und Mercedes (3.686, +5,19 Prozent) vor Audi (3.514, +6,78 Prozent). Auf Platz fünf folgt mit Renault (2.981, -9,78 Prozent) die erste nicht-deutsche Marke. Peugeot, Opel, Ford, Skoda und Hyundai komplettieren die Top Ten. 2017 wurden außerdem bereits 53 Ferrari zugelassen, im Vorjahr waren es nach drei Quartalen 33 (+60,61%).

(Denis Berche/L'essentiel)

Deine Meinung