Tarifverhandlungen – Luxemburgs Banker stehen weiter im Unklaren
Publiziert

TarifverhandlungenLuxemburgs Banker stehen weiter im Unklaren

LUXEMBURG – Die Verhandlungen zum Banken-Kollektivvertrag sind in der heißen Phase angelangt. Noch gehen die Vorstellungen von Gewerkschaften und Arbeitgebern weit auseinander.

Rund 15.000 Beschäftigte im Bankensektor sind durch den Tarifvertrag abgesichert.

Rund 15.000 Beschäftigte im Bankensektor sind durch den Tarifvertrag abgesichert.

Isabella Finzi

Am 24. November letzten Jahres haben die Gewerkschaften im Bankensektor (Aleba, OGBL-SBA und LCGB-SESF) den Ende 2017 auslaufenden Tarifvertrag aufgekündigt – zumindest in der Theorie. Gleichzeitig forderten die Personalvertreter, Verhandlungen über eine Erneuerung der Kollektivvereinbarung aufzunehmen.

Mittlerweile sind die Diskussionen zwischen den Verhandlungspartnern in vollem Gange. Am Donnerstag fand ein weiteres Treffen statt, nachdem beide Seiten (Gewerkschaften und ABBL) zuvor mehrere Wochen lang die Vorschläge der jeweils anderen Seite intern analysiert hatten. «Die ABBL erbat sich mehr Zeit, um die Gegenvorschläge der Gewerkschaften zu analysieren beziehungsweise zu bewerten und schlug vor, darüber bei der nächsten Verhandlungsrunde zu sprechen», teilen die Gewerkschaften mit. Beide Parteien wollen am 19. April bei einem neuen Runden Tisch weiter diskutieren.

Zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite haben sich in der Zwischenzeit jedoch große Gräben aufgetan. Es geht um die praktische Anwendung des Tarifvertrags, der zwischen 2014 und 2017 in Kraft war. Die Frage ist, ob die vor vier Jahren ausgehandelte Juni-Prämie auch dieses Jahr ausbezahlt wird. «Der Tarifvertrag bleibt so lange in Kraft, bis die Schlichtungsstelle ein Scheitern (der Verhandlungen, Anm.) feststellt oder eine neue Kollektivvereinbarung unterschrieben wird», sagt ein mit dem Vorgang betrauter Gewerkschafter. Ohne Einigung auf ein neues Abkommen sollen die vor vier Jahren ausgehandelten Juni-Prämien aber in diesem Jahr gezahlt werden.

(Patrick Théry/L'essentiel)

Deine Meinung