Europäischer Vergleich – Luxemburgs Mietpreise kratzen an den Top Ten

Publiziert

Europäischer VergleichLuxemburgs Mietpreise kratzen an den Top Ten

LUXEMBURG – Die Mieten in der Hauptstadt gehören zu den teuersten in ganz Europa. An der Spitze steht die englische Metropole London.

Mit den Mietpreisen in London kann keine europäische Stadt mithalten.

Mit den Mietpreisen in London kann keine europäische Stadt mithalten.

DPA

Die Mietpreise in Luxemburg sind gesalzen – doch im europäischen Vergleich liegen sie «nur» auf Platz elf. Zehn Städte sind laut einer Studie der ECA International teurer als die Hauptstadt des Großherzogtums. Demnach kostet eine Dreizimmerwohnung in Luxemburg im Durchschnitt 2590 Euro. Wohnt man in London, muss man fast doppelt so viel berappen (5430 Euro). Auch Moskau (4150), Zürich (3820), Genf (3720) und Istanbul (3230) sind nichts für weniger gut Betuchte.

Ab Platz sechs fällt die 3000-Euro-Marke. Die hat Kiew inne (2780). Ebenfalls vor Luxemburg liegen Paris (2765) und Dublin (2700). Die Preisanstiege in der irischen Hauptstadt erklären die Experten vor allem mit der Steuerpolitik, die in den vergangenen Jahren zahlreiche Unternehmen angelockt habe.

Die Top Ten komplett machen Amsterdam (2650) und Stockholm (2600). Luxemburg folgt knapp dahinter.

(L'essentiel)

Deine Meinung