Wochenendtipps – Luxemburgs Musikszene ist unterwegs

Publiziert

WochenendtippsLuxemburgs Musikszene ist unterwegs

LUXEMBURG – Wer mal wieder Lust auf «Made in Luxembourg» hat, wird am Wochenende auf seine Kosten kommen. Aber auch Sharon Corr hat sich angemeldet.

Mess for Masses

Von Inborn über De Läb bis hin zu Medley Jukebox: Sie alle haben sich für das Festival Mess for Masses am Samstag in Steinfort angekündigt. Elf Stunden lang werden sie das Centre Roudemer rocken. Für Christal & Crack dürfte es für längere Zeit der letzte Auftritt sein. Das Duo will nun erst einmal eine «spirituelle Pause» einlegen. Als Geschenk zum Abschied gibt’s ab Samstag neun neue Songs gratis auf der Facebook-Seite der Band.
Am Samstag ab 17 Uhr in Steinfort, 10/12 Euro.

Nisroc

Ein neues Werk bringt auch die luxemburgische Band Nisroc heraus. Für die neuen Songs ging’s erneut in Richtung Indie-Rock. Bei der Release-Party werden auch Project 54, Lost in Pain und No World for Tomorrow dabei sein.

Am Freitag um 20 Uhr in der Rockhal, 5 Euro.

Sharon Corr

Die Sängerin der Corrs ist schon seit Jahren solo unterwegs und so wird sie am Sonntag mit Liedern des letzten Albums «Dream of You» ins Atelier kommen. Ausgangsbasis waren traditionelle irische Lieder. Cover-Versionen, aber auch eigene Songs sind auf dem Album zu finden.
Am Sonntag ab 20 Uhr im Atelier, 29 Euro.

ks/L'essentiel Online

Deine Meinung