«Roudy Racing»: Luxemburgs Straßen könnt ihr jetzt auch im «Mario Kart»-Modus entdecken

Publiziert

«Roudy Racing»Luxemburgs Straßen könnt ihr jetzt auch im «Mario Kart»-Modus entdecken

LUXEMBURG – Mit einer App kannst du im Multiplayer-Modus «Roudy», den kleinen Löwen, durch die Straßen der Hauptstadt steuern.

von
Frédéric Lambert
1 / 7
Mithilfe einer App kannst du im Mehrspielermodus einen kleinen Löwen durch die Straßen der Hauptstadt steuern.

Mithilfe einer App kannst du im Mehrspielermodus einen kleinen Löwen durch die Straßen der Hauptstadt steuern.

Screenshot
Mit Roudy könnt ihr nun durch die Straßen Luxemburgs rennen.

Mit Roudy könnt ihr nun durch die Straßen Luxemburgs rennen.

Screenshot
Acht Spieler können online mit Polizei- und Feuerwehrfahrzeugen rumcruisen.

Acht Spieler können online mit Polizei- und Feuerwehrfahrzeugen rumcruisen.

Screenshot

Wieder mal haben sie es geschafft uns zu überraschen. Nach zahlreichen virtuellen Weiterbildungen in Luxemburg, sind die Virtual Rangers nun wieder in der Gaming-Branche unterwegs. Ihr Wunsch: das Großherzogtum ganz nach vorne bringen. «Durch unser Spiel Lux Runner aus dem Jahr 2020, kann Roudy nun durch die Straßen Luxemburgs rennen», erzählt Matthieu Bracchetti, CEO von Virtual Rangers.

«Jetzt kommt ein völlig neues Spiel mit einer vollständigen Version unseres kleinen Löwen auf den Markt. Es wird das erste Videospiel sein, das sich in der Stadt Luxemburg abspielt», so Bracchetti. Zum ersten Mal wird es einen Multiplayer-Modus geben. «Acht Spieler können online mit Polizei- und Feuerwehrfahrzeugen oder sogar mit dem Auto des Großherzogs gegeneinander antreten. Post Luxembourg hat uns bei diesem Projekt unterstützt und das Spiel wird offiziell auf der Luxembourg Gaming Experience Convention vorgestellt, die am 24. und 25. September in der Luxexpo the box stattfindet», erklärt der CEO.

«Großherzogliche Überraschungen»

Alle Gewinne, die durch die Nebenentwicklungen erzielt werden, seien als Investition für weitere Szenen in den Virtual-Reality-Projekten für Kinder im Krankenhaus gedacht, wie Matthieu Bracchetti ausführt. «Das neue Spiel ‹100% Luxemburg› mit dem Titel ‹Roudy Racing› ist reine Unterhaltung. Die Idee dahinter ist, die Kinder mit Roudy zu beruhigen.» Als iOS- oder Android-App können Nutzer es kostenlos runterladen. Bracchetti fügt hinzu: «Die Entwicklung dieses Spiels dauerte rund sechs Monate, da wir einige Stadtteile von Luxemburg, die Place Guillaume II oder auch den großherzoglichen Palast nachbilden mussten».

Die Geschwindigkeit des kleinen Löwen wird durch lokale Produkte geboostet. «Eine gute Schüssel Bouneschlupp wird ihm helfen, schneller zu fahren», scherzt Matthieu Bracchetti. «Weitere großherzogliche Überraschungen warten auf unsere zukünftigen Spieler. Auch wenn wir viel im Ausland arbeiten, bleibt Luxemburg unser Schaufenster. Als Gamer waren wir immer frustriert darüber, dass wir nirgends die Flagge unseres Landes finden konnten. Also haben wir beschlossen, ein Spiel zu machen, das zu 100 Prozent aus Luxemburg besteht. Unserem Team hat das Projekt wirklich Spaß gemacht. Ihr werdet das Zentrum der Stadt schnell wiedererkennen, versprochen.»

Deine Meinung

1 Kommentar