Beziehungs-Killer – Männer fürchten an Frauen vor allem eines

Publiziert

Beziehungs-KillerMänner fürchten an Frauen vor allem eines

Was finden Männer an Frauen attraktiv? Das fragten sich Forscher – und erfuhren so, was das vermeintlich starke Geschlecht Reißaus nehmen lässt.

Nicht Beine, Brüste oder Po machen Frauen attraktiv, sondern Intelligenz. Davon ist David Bainbridge von der Universität Cambridge überzeugt. Und auch Hollywoodstar George Clooney scheint dieser Meinung zu sein, schließlich hat er mit Amal Alamuddin eine erfolgreiche Anwältin zur Frau.

Der Großteil der Männer würde aber laut einer US-Studie wohl nicht so weit gehen. Zwar fühlen sie sich ebenfalls von intelligenten Frauen angezogen, doch an ihrer Seite haben wollen sie diese nicht, wie Forscher um Lora Park von der University of Buffalo im Fachjournal Personality and Social Psychology Bulletin berichten.

Demnach finden Männer Intelligenz bei Frauen nur so lange anziehend, wie sie «psychologisch distanziert auftreten», so Park. Will heißen: solange nicht die eigene Partnerin eine Intelligenzbestie ist. Park und ihre Kollegen gehen davon aus, dass diese in der Studie aufgedeckte Haltung damit zusammenhängt, dass sich Männer von intelligenten Partnerinnen verunsichert fühlen und ihre Männlichkeit in Gefahr sehen.

(L'essentiel/fee)

Deine Meinung