Schach-WM – Magnus Carlsen erneut Schach-Weltmeister

Publiziert

Schach-WMMagnus Carlsen erneut Schach-Weltmeister

Die Schach-Weltmeisterschaft endet mit einem altbekannten Sieger. Der 27 Jährige Titelverteidiger aus Norwegen konnte sich gegen den US-Herausforderer Fabiano Caruana durchsetzen.

Der amtierende Schachweltmeister Magnus Carlsen (l) und sein Herausforderer Fabio Caruana.

Der amtierende Schachweltmeister Magnus Carlsen (l) und sein Herausforderer Fabio Caruana.

DPA/Ivan Mudrov

Titelverteidiger Magnus Carlsen ist erneut Schach-Weltmeister. Der 27 Jahre alte Norweger setzte sich am Mittwoch mit 3:0 im Tie-Break beim Schnellschach gegen seinen US-Herausforderer Fabiano Caruana durch. In den zwölf WM-Partien mit klassischer Bedenkzeit zuvor hatten sich die beiden Kontrahenten stets remis getrennt. Im Tie-Break wurde Carlsen dann seiner Favoritenrolle für die Schnellschach-Begegnungen gerecht, auch weil der 26 Jahre alte Caruana entscheidende Fehler machte. Carlsen hatte den WM-Titel erstmals 2013 gewonnen und ihn seither verteidigt.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung