Pädophiler – Mann aus Großregion hortet fünf Millionen Kinderpornos

Publiziert

PädophilerMann aus Großregion hortet fünf Millionen Kinderpornos

REMELING – Fünf Millionen Fotos, 5000 Videos von jungen Mädchen: Die französische Justiz hat einen Pädpophilen verurteilt. Der Mann hat zwei Töchter.

Auf die Spuren des Pädophilen kam eine Cybercrime-Division der französischen Polizei.

Auf die Spuren des Pädophilen kam eine Cybercrime-Division der französischen Polizei.

AFP

Ein 39 Jahre alter Mann aus dem französischen Ort Remeling nahe der Grenze zum Großherzogtum ist von einem Gericht zu einer ausgesetzten Haftstrafe von zehn Monaten und einer darauffolgenden Bewährungsstrafe von drei Jahren verurteilt worden. Der Grund: Der Vater zweier Töchter hortete Nacktbilder von Teenagern auf seinem Computer. Insgesamt fanden die Fahnder mehr als fünf Millionen Kinderporno-Fotos und 5000 Videos auf dem Rechner.

Laut dem Républicain Lorrain war der Mann im April nach Ermittlungen der Cybercrime-Division der französischen Polizei verhaftet worden. «Ich suche nach der Ästhetik in den Bildern», erklärte der Verurteilte die Sammlung, die vor allem Bilder von zehn bis 18-jährigen Mädchen aus Russland und der Ukraine zeigt. 2012 war er bereits für ein ähnliches Vorgehen verurteilt worden. Er wird nun als Sexualstraftäter registriert.

Deine Meinung