Luxemburg – Mann verfolgt dreiste Autodiebe auf eigene Faust

Publiziert

LuxemburgMann verfolgt dreiste Autodiebe auf eigene Faust

JUNGLINSTER – Ein Mann hörte Geräusche in seiner Garage und ertappte zwei Autodiebe auf frischer Tat. Er nahm sogleich die Verfolgung auf und eroberte seinen Wagen zurück.

Am Donnerstagmorgen, gegen 5 Uhr, wurden in Godbringen bei Junglinster zwei Pkw aus einer Garage entwendet. Die Tat ereignete sich in der Rue Hiel. Um diese Zeit hörte der Sohn des Hauses, dass jemand die beiden Wagen in der Garage startete und davonfuhr. Er nahm die Verfolgung auf und entdeckte einen der Wagen, einen Renault Clio, noch in der gleichen Straße.

Anschließend fuhr er zurück zum Haus. Zusammen mit seinem Vater fuhr er die Umgebung ab. In der Nähe des Campingplatzes in Godbringen, trafen sie auf das zweite gestohlene Fahrzeug, einen schwarzen BMW X5. Bei dem Wagen befanden sich zwei Personen, die sofort die Flucht antraten.

Mutmaßliche Täter sind zu zweit unterwegs

Bei den mutmaßlichen Tätern, handelt es sich um einen jungen Mann und eine junge Frau. Der Mann ist zirka 29 bis 30 Jahre und wird als muskulös beschrieben. Er trug eine dunkelrote Jacke mit Kapuze. Die Frau ist zirka 18 bis 19 Jahre alt, hat lange blonde Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammen gebunden sind und ist dunkel gekleidet.

Zurzeit fahndet die Polizei mit mehreren Patrouillen, einer Hundestaffel sowie einem Polizeihelikopter in der Umgebung. Außerdem ist die Bevölkerung dazu angehalten keine Anhalter mitzunehmen und verdächtige Personen, auf die die Beschreibung passt bei der Police Grand-Ducale zu melden.

Jüngste Entwicklungen

Nach neuesten Polizeiangaben wurden auch aus dem Haus der Bestohlenen mehrere Gegenstände entwendet. Offenbar sind die Täter nicht nur in die Garage eingedrungen, sondern haben zuvor das Wohnhaus geplündert. Sie nahmen Bargeld und ein Tablett mit. Die Spurensicherung ist vor Ort und sucht nach Beweisen. Die beiden Täter sind immer noch auf der Flucht.

(dix/l'Essentiel)

Deine Meinung