Luxemburg: Mann verteilt Werbung für einen Hellseher – und wird verhaftet
Publiziert

Luxemburg Mann verteilt Werbung für einen Hellseher – und wird verhaftet

ETTELBRÜCK – Die Polizei hat am Mittwoch einen Mann festgenommen, der Flyer für einen Wahrsager an Passanten verteilt hat. Der Tatverdächtige war schon wegen früherer Betrügereien gesucht worden.

von
Pascal Piatkowski

Editpress/Fabrizio Pizzolante

Die Luxemburger Polizei hat am vergangenen Mittwoch bei einer Personenkontrolle in der Ettelbrücker Fußgängerzone einen Mann festgenommen, der Werbeflyer für einen Wahrsager an Passanten verteilte.

Dem Mann, der seine Identität nicht nachweisen konnte, wurde des Betrugs beschuldigt. Weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei wurden gegen den Verdächtigen eingeleitet. Dabei konnte eine Verbindung zu einem Fall von räuberischer Erpressung, Betrug und Geldwäsche von Ende Dezember 2021 ermittelt werden, in dessen Rahmen eine Strafanzeige gegen den Verdächtigen erstattet wurde.

Auf Anordnung des Untersuchungsrichters wurde der Mann festgenommen und am vergangenen Donnerstag dem Ermittlungsbüro in Diekirch vorgeführt. Nachdem ein Haftbefehl gegen ihn ausgestellt worden war, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Schrassig überstellt.

Deine Meinung

3 Kommentare