Rheinland-Pfalz – Mann wird mit Mülltonne aus Bus geschmissen
Publiziert

Rheinland-PfalzMann wird mit Mülltonne aus Bus geschmissen

OBERBETTINGEN – Einem 43-jährigem Mann wurde die Busfahrt mit einer Mülltonne verweigert. Daraufhin schlug er den Busfahrer mit der Faust ins Gesicht.

Der Busfahrer wollte den Fahrgast mit Biotonne wohl nicht mitnehmen. Dieser schlug den Busfahrer daraufhin nieder.

Der Busfahrer wollte den Fahrgast mit Biotonne wohl nicht mitnehmen. Dieser schlug den Busfahrer daraufhin nieder.

DPA

Ein Mann hat einen Busfahrer geschlagen, nachdem ihm die Busfahrt mit einer Mülltonne verweigert wurde. Der 43-Jährige stieg in den Bus in der Vulkaneifel mit einer Biomülltonne ein, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Offenbar habe der Busfahrer die Mülltonne als Passagier in seinem Fahrzeug nicht haben wollen und den Mann aufgefordert, die Tonne aus dem Bus zu entfernen. Der 43-Jährige soll auf die Anweisungen des Busfahrers nicht reagiert haben, woraufhin dieser den Fahrgast samt Mülltonne aus dem Bus begleitete.

Dort habe der 43-Jährige dem Busfahrer mit der Faust ins Gesicht geschlagen und mit dem Fuß gegen die Hüfte getreten. Der Busfahrer wurde durch die Prügelattacke am Samstagabend leicht verletzt. Er setze seine Fahrt den Angaben zufolge zunächst in den Nachbarort fort und rief dann die Polizei.

Die Beamten fingen den Beschuldigten samt Mülltonne wenig später auf einer Straße ab. Gegenüber den Polizisten erklärte er, dass er in der Mülltonne sein Hab und Gut transportiere. Der Busfahrer zeigte den 43-Jährigen wegen Körperverletzung an.

(L'essentiel/DPA )

Deine Meinung