Rassismusvorwurf – Marine Le Pen wird der Prozess gemacht

Publiziert

RassismusvorwurfMarine Le Pen wird der Prozess gemacht

Die Chefin des Front National muss vor Gericht antraben. Marine Le Pen werden islamfeindliche Äußerungen vorgeworfen.

Sie muss wegen islamfeindlicher Äußerungen vor Gericht: Marine Le Pen, Chefin des Front National. (Bild: AFP/François Nascimbeni)

Sie muss wegen islamfeindlicher Äußerungen vor Gericht: Marine Le Pen, Chefin des Front National. (Bild: AFP/François Nascimbeni)

Wegen islamfeindlicher Äußerungen wird der Chefin von Frankreichs rechtsextremer Front National (FN), Marine Le Pen, der Prozess gemacht. Die Politikerin muss sich in einem Monat vor dem Strafgericht der ostfranzösischen Stadt Lyon verantworten, wie am Dienstag aus Justizkreisen verlautete.

Le Pen hatte im Dezember 2010 in Lyon vor Parteianhängern Straßengebete von Muslimen mit der deutschen Besatzung Frankreichs während des Zweiten Weltkriegs verglichen.(L'essentiel/ofi/afp)

Deine Meinung