«Snowzilla» – Mark Ruffalo sollte besser auf sein Handy aufpassen

Publiziert

«Snowzilla»Mark Ruffalo sollte besser auf sein Handy aufpassen

Schauspieler Mark Ruffalo verlor im New Yorker Schneesturm sein Smartphone. Die Twitter-Community eilte zu Hilfe – bereits zum zweiten Mal.

Inmitten des Schneesturms in New York kam Mark Ruffalo am Wochenende sein Portemonnaie und sein Handy abhanden.

Nur dank seinen Twitter-Fans tauchten die sieben Sachen des US-Schauspielers innerhalb weniger Minuten wieder auf.

«Das war verdammt schnell»

Der Oscar-nominierte «Spotlight»-Star postete am Samstagabend einen Aufruf: «Fahndungsausschreibung für ein Handy in einer Brieftasche irgendwo in den Straßen von New York. Mein Führerschein ist da drinnen.» Dem Finder versprach Ruffalo eine Belohnung und ein «signiertes Foto».

Den ersten Tweet setzte Ruffalo um 21.17 Uhr ab. Nur 18 Minuten später gab er bereits Entwarnung: «Oh mein Gott, es wurde gefunden», schrieb er. «Das war verdammt schnell. Danke, dass ihr mir geholfen habt.»

Drei Stunden später waren Ruffalo und sein Kram dann endlich wieder vereint. Nebst dem signierten Foto bekamen die Finder fünf Minuten Ruhm: Der «Spotlight»-Star stellte ein Foto online, um sich bei den zwei Mädchen und ihrer Familie zu bedanken.

Bereits 2014 verlor der 48-Jährige in Chicago sein Handy und fand es dank eines hilfsbereiten Twitter-Users namens Ross McHale wieder. «Ein Punkt für den Anstand der Menschen», schrieb Ruffalo damals. «Du bist ein Held!»

(L'essentiel/nei)

Deine Meinung