In Luxemburg – Mehrere Unfälle stören den Verkehr auf der A7 und A4

Publiziert

In LuxemburgMehrere Unfälle stören den Verkehr auf der A7 und A4

LUXEMBURG – Am heutigen Donnerstagmorgen ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle, wodurch der Verkehr auf der A7 und der A4 in Richtung Luxemburg-Stadt stark beeinträchtigt wurde.

Autofahrer, die aus dem Norden und Frankreich auf dem Weg in die Hauptstadt sind, müssen am heutigen Donnerstagmorgen aufgrund mehrerer Verkehrsunfälle mit Verzögerungen rechnen.

So ereignete sich auf der A7 gegen 7.10 Uhr auf der Autobahnabfahrt Kirchberg ein Unfall, an dem zwei Autos beteiligt waren. Hier bildete sich ein 10 Kilometer langer Rückstau.

Auf der A4 ereignete sich in der Nähe von Esch und Foetz ein Unfall, an dem drei Autos beteiligt waren und ein weiterer Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw. Der Verkehr nach Luxemburg-Stadt wurde dadurch stark beeinträchtigt. Auch die A3 aus Thionville kommend bleibt von Staus nicht verschont. Auf beiden Seiten der Grenze musste mit starken Verzögerungen gerechnet werden. Inzwischen wurde die Unfallstelle geräumt. Der Verkehr fließt wieder.

(L'essentiel)

Deine Meinung