Streunen in L.A. – Meister Petz auf Abwegen

Publiziert

Streunen in L.A.Meister Petz auf Abwegen

Dieser Bär verirrte sich in die Vorgärten Hollywoods. Die Polizei beobachtete ihn aus dem Helikopter, bis er von Wildhütern betäubt und zurück in die Freiheit gebracht werden konnte.

Ob Hollywoods Ruf diesen Schwarzbären nach L.A. gelockt hat, ist leider nicht bekannt. Zu Fernsehberühmtheit schaffte es Meister Petz am Mittwoch dennoch, als er durch einen Vorort der Filmmetropole stromerte. Ein Anwesen im Sun Valley hatte es dem Tier angetan.

Vom Helikopter aus verfolgte die Polizei von Los Angeles die Bewegungen des Raubtiers. Beamte versuchten, den Bären zu umzingeln. Soviel Aufmerksamkeit war diesem aber nicht geheuer, mit einem Satz über den Zaun versuchte das Tier zu entkommen. Wildhüter konnten ihn dennoch stellen und betäuben. Danach ging es zurück in die Wildnis. Aus dem Traum von Hollywood.

(L'essentiel Online/reh)

Deine Meinung