Von Gelb zu Orange: MeteoLux erhöht die Hitzewarnung für Donnerstag

Publiziert

Von Gelb zu OrangeMeteoLux erhöht die Hitzewarnung für Donnerstag

LUXEMBURG – Nach der gelben Warnstufe an diesem Mittwoch gilt in Luxemburg für Donnerstag nun die orangene Warnstufe. Es werden Höchsttemperaturen zwischen 32 und 35 Grad erwartet.

Die Temperaturen werden in Luxemburg weiter steigen. MeteoLux hatte bereits für diesen Mittwoch von 12 bis 19 Uhr das ganze Land auf die Warnstufe Gelb gesetzt, wobei Höchstwerte zwischen 31 und 34 Grad erwartet werden. Am Donnerstag wird es noch wärmer. MeteoLux hat für das ganz Großherzogtum von 10 bis 19 Uhr die Warnstufe Orange ausgerufen. Es besteht also «Hitzegefahr». Das Quecksilber könnte auf 35 Grad steigen.

Infolgedessen weist der Wetterdienst darauf hin, dass gesundheitliche Probleme auftreten können, insbesondere bei älteren Menschen, Kindern oder Menschen mit chronischen Krankheiten. Das Risiko einer Dehydrierung oder von Hitzschlägen besteht. Diese machen sich durch eine Körpertemperatur von über 40 Grad, heiße, rote und trockene Haut, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit, starken Durst bis hin zu Krämpfen oder Bewusstseinsverlust bemerkbar.

Die Tipps zur Vermeidung bleiben gleich: Tagsüber Fenster und Vorhänge schließen, nachts lüften, viel und regelmäßig Wasser trinken (mindestens 1,5 Liter über den Tag verteilt), zwischen 11 und 21 Uhr nicht ins Freie gehen, eine Kopfbedeckung tragen, wenn man trotzdem ins Freie geht, leichte Kleidung tragen und körperlichen Aktivitäten einschränken. Schließlich sollte man in Kontakt mit empfindlichen Personen in der Umgebung bleiben.

(jw/L'essentiel)

Deine Meinung

0 Kommentare