NBA Playoffs – Miami bucht das Finale gegen «OKC»
Publiziert

NBA PlayoffsMiami bucht das Finale gegen «OKC»

Miami Heat setzte sich im Finale der Eastern Conference daheim gegen die Boston Celtics im Entscheidungsspiel mit 101:88 durch. Nun kommt es zum Finale gegen Oklahoma City Thunder.

Die Boston Celtics versuchten in Spiel 7 des NBA-Playoff-Halbfinals gegen Miami Heat alles, um LeBron James (27) zu stoppen. Doch der Superstar der Miami Heat spielte erneut überragend. Er erzielte 31 Punkte und verbuchte zwölf Rebounds. Aber auch Chris Bosh überzeugte bei seinem dritten Spiel seit dem Comeback nach dreiwöchiger Verletzungspause mit einer ungemein effektiven Leistung (19 Punkte). Dwyane Wade komplettierte das Top-Trio des Siegers mit 23 Punkten.

Miamis zweites Finale in Serie

20'114 Zuschauer in der American Airlines Arena sahen eine starke Anfangsphase der Celtics, die gegen Ende der ersten Halbzeit mit elf Punkten führten. In den beiden letzten Vierteln drehte Miami aber auf, der Schlussabschnitt ging mit 28:15 an die Gastgeber.

Boston fehlte letztlich ein überragender Skorer. Rajon Rondo gelang immerhin ein Triple-Double (22 Punkte, 14 Assists, 10 Rebounds). Die Celtics stehen nach dem vergeblichen Anlauf auf den 18. Titel vor einer ungewissen Zukunft: Die «Big Three» Ray Allen, Kevin Garnett (beide 36) und Paul Pierce (34) sind deutlich in die Jahre gekommen.

Miami zieht derweil zum zweiten Mal in Serie in die NBA-Finals ein. Spiel 1 in Oklahoma City findet in der Nacht auf Mittwoch statt.

National Basketball Association (NBA).
Playoff-Halbfinals (best of 7), Eastern Conference. 7. Runde:

Miami Heat (2. Qualifikation) - Boston Celtics (4.) 101:88; Endstand 4:3.

(L’essentiel Online / si)

Deine Meinung