Sensationell – Microsoft-Chef Nadella zeigt das «iPhone Pro»
Publiziert

SensationellMicrosoft-Chef Nadella zeigt das «iPhone Pro»

Um die neue Outlook-App zu demonstrieren, griff Microsoft-CEO Satya Nadella auf ein iPhone zurück. So etwas wäre vor ein paar Jahren undenkbar gewesen.

Microsoft CEO Satya Nadella speaks at an event demonstrating the new features of Windows 10 at the company's headquarters Wednesday, Jan. 21, 2015, in Redmond, Wash. Executives demonstrated how they said the new Windows is designed to provide a more consistent experience and a common platform for software apps on different devices, from personal computers to tablets, smartphones and even the company's Xbox gaming console. (AP Photo/Elaine Thompson)

Microsoft CEO Satya Nadella speaks at an event demonstrating the new features of Windows 10 at the company's headquarters Wednesday, Jan. 21, 2015, in Redmond, Wash. Executives demonstrated how they said the new Windows is designed to provide a more consistent experience and a common platform for software apps on different devices, from personal computers to tablets, smartphones and even the company's Xbox gaming console. (AP Photo/Elaine Thompson)

Keystone/Elaine Thompson

Diese Präsentation kommt einer Sensation gleich. Nicht etwa, weil das Thema revolutionär ist, sondern weil Microsoft-CEO Satya Nadella für die Demo der neuen E-Mail-App Outlook für das mobile Apple-Betriebssystem iOS ein iPhone benutzte.

«Ich werde mit diesem iPhone anfangen. Es ist nicht meins, aber es ist ein iPhone», betonte Nadella schmunzelnd, als er während seiner Präsentation der Mail-Anwendung für mobile Geräte an der diesjährigen Dreamforce-Konferenz in San Francisco das Apple-Smartphone in Händen hielt. Dies berichtet Businessinsider.com.

«Einmaliges iPhone»

Nadella bezeichnete sein Demo-Gerät als «einmaliges iPhone»: «Ich nenne es das ‹iPhone Pro›, weil darauf alle Software und Anwendungen von Microsoft installiert sind», bemerkte er, um offensichtlich auf die Apple-Präsentation des iPad Pro vergangene Woche anzuspielen.

Als er mit der Demo des Mail-Programms für iOS fertig war, legte er das «iPhone Pro» mit den Worten auf die Seite: «Lasst mich mit meinem Windows Phone fortfahren, das ich öfter benutze.»

Es ist das erste Mal, dass sich ein Microsoft-CEO mit einem Apple-Produkt auf der Bühne zeigt. Noch vor fünf Jahren hätte man so einen Auftritt für unmöglich gehalten.

(L'essentiel/pst)

Deine Meinung