Für 70 Milliarden – Microsoft schluckt Activision-Blizzard
Publiziert

Für 70 MilliardenMicrosoft schluckt Activision-Blizzard

Der US-Techgigant will den Videospielhersteller, der unter anderem hinter dem «Call of Duty»-Franchise steht, übernehmen.

1 / 2
Der Videospielhersteller Activision-Blizzard soll von Microsoft geschluckt werden.

Der Videospielhersteller Activision-Blizzard soll von Microsoft geschluckt werden.

REUTERS
Im Raum steht eine Übernahmepreis von 70 Milliarden Dollar.

Im Raum steht eine Übernahmepreis von 70 Milliarden Dollar.

REUTERS

Offenbar übernimmt Microsoft den Videospiel-Giganten Activision für fast 70 Milliarden Dollar. Dies meldet «Focus online».

Auch der Wirtschaftsinformationsdienst «Bloomberg» meldet, dass Microsoft kurz davor stehe, Activision Blizzard zu kaufen. Activision-Blizzard steht als Videospielhersteller unter anderem hinter dem «Call of Duty»-Franchise und «World of Warcraft».

Es wäre die größte Übernahme, die der US-Technologieriese je getätigt habe. Dies berichten Personen gegenüber Bloomberg, die mit der Angelegenheit vertraut seien.

Laut eigenen Angaben von Microsoft soll diese Übernahme das Wachstum im Gaming-Geschäft von Microsoft über Mobilgeräte, PCs, Konsolen und die Cloud beschleunigen und Bausteine ​​für das Metaverse liefern.

(L'essentiel/Philippe Coradi)

Deine Meinung