Versextes Plakat – Miley geht Justin Bieber an die Wäsche

Publiziert

Versextes PlakatMiley geht Justin Bieber an die Wäsche

Eng schmiegt sie sich an seinen Körper. Die eine Hand auf dem Sixpack, die andere in der Nähe von Justins Schritt. Mileys neuste Fotomontage hat es in sich.

Erst kürzlich hat die Sängerin Biebs gehörig auf den Arm genommen. Auf ihrer Instagram-Seite präsentierte sich Miley als Schwerverbrecherin – es handelte sich um ein gestelltes Fahndungsfoto, das auf jenes echte von Justin Bieber (20) anspielte, als er wegen seiner Raserfahrt durch Miami verhaftet wurde. Dazu schrieb die 22-Jährige: «Ich sehe viel weniger Bieber-mäßig aus, als ich erwartet habe.»

Nun hat die «Wrecking Ball»-Interpretin bereits eine nächste Attacke lanciert. Diesmal zielt sie auf die aktuelle Calvin-Klein-Unterwäsche-Werbung, deren Aushängeschild Justin zurzeit ist. Auf einem Bild schmiegt sich Model Lara Stone (31) lasziv an Biebs’ Körper. Miley hat die Blondine kurzerhand wegretouchiert und sich selber in die Aufnahme reinmontiert.

«Miley ist meine Königin, ihr Miststücke»

Hinzu kommt ein Schriftzug, der möglicherweise nicht auf den ersten Blick erkennbar ist: Auf der Unterhose des jungen Kanadiers prangt der Aufdruck «@MileyIsMyQueenBitches» («Miley ist meine Königin, ihr Miststücke»). Ziemlich frech.

Cyrus’ Gesicht ist indes nicht die einzige Fälschung auf dem Unterwäsche-Foto. Justins Schambehaarung wurde nachträglich von Calvin Klein – in das echte Bild – eingebaut, wie ein Vergleich von Tmz.com beweist. Das Promi-Portal kommentiert dies folgendermassen: «Welche Ironie: CK versucht, Biebs wie einen Mann aussehen zu lassen, nachdem (die Marke) jahrelang dafür kritisiert wurde, haarlose, anziehende junge Models zu zeigen.»

Zudem hat die Website Sparklymorons.com herausgefunden, dass bei Justins kleinem Bieber ebenfalls nachgeholfen wurde.

(L'essentiel/scy)

Deine Meinung