Syrien – Militärintervention des Westens rückt näher
Publiziert

SyrienMilitärintervention des Westens rückt näher

Der britische Außenminister William Hague schließt eine militärische Intervention in Syrien nicht kategorisch aus. Die Zeit für den Friedensplan werde «offensichtlich knapp».

Der britische Außenminister William Hague schließt eine militärische Intervention in Syrien nicht aus. Die Lage in dem Land ähnele allmählich der Gewalt, die in den 1990er Jahren Bosnien erfasst habe, sagte Hague am Sonntag dem britischen Fernsehsender Sky News.

Die Zeit werde «offensichtlich knapp», um den Friedensplan des internationalen Sondergesandten Kofi Annan umzusetzen. Auf die Frage, ob die britische Regierung den Einsatz von Gewalt in Syrien ausgeschlossen habe, sagte Hague, das Land befinde sich «am Rande des Zerfalls oder eines sektiererischen Bürgerkriegs». Er glaube daher nicht, «daß wir irgendetwas ausschließen können».

(L’essentiel Online / sda)

Deine Meinung