Tennis in Altenkirchen – Minella gewinnt zum ersten Mal nach Babypause

Publiziert

Tennis in AltenkirchenMinella gewinnt zum ersten Mal nach Babypause

Der erste Sieg ist eingetütet. Mandy Minella setzte sich beim ITF-Turnier in Altenkirchen gegen die Italienerin Martina di Giuseppe in drei Sätzen durch.

Mandy Minella steht in Altenkirchen im Achtelfinale.

Mandy Minella steht in Altenkirchen im Achtelfinale.

Editpress/Delvinger

Mandy Minella is back! Nach ihrer mehrmonatige Babypause hat die Luxemburger Tennis-Spielerin ihr erstes Spiel gewonnen. Beim ITF-Turnier in Altenkirchen (Rheinland-Pfalz) besiegte sie die Italienerin Martina di Giuseppe in Runde eins mit 6:4, 6:7 (2:7) und 7:6 (7:3).

Im Achtelfinale trifft Minella auf Lokalmatadorin Lena Rüffer, die mit einer Wildcard an den Start ging. Die Deutsche liegt auf Rang 557 der Weltrangliste. Minella steht auf Position 273.

Ihr erstes Spiel nach der Geburt ihrer Tochter hatte Minella vor zwei Wochen in Grenoble noch verloren. Gegen Fiona Ferro setzte es ein 2:6 und 4:6.

(L'essentiel)

Deine Meinung