Tennis – Minella und Muller rutschen in Weltrangliste leicht ab

Publiziert

TennisMinella und Muller rutschen in Weltrangliste leicht ab

LUXEMBURG – In der am Montag veröffentlichten neuen Tennis-Weltrangliste büßten die luxemburgischen Aushängeschilder jeweils einen Platz ein.

Gilles Muller schied früh aus dem Turnier in Madrid aus.

Gilles Muller schied früh aus dem Turnier in Madrid aus.

AFP/Clive Brunskill

Luxemburgs Tennis-Asse Mandy Minella und Gilles Muller sind in den neuen Weltranglisten jeweils einen Rang nach unten gerutscht. Muller wird in der neuen ATP-Rangliste auf Platz 27 geführt.

In der vergangenen Woche lag er noch auf dem 26. Platz – der besten Platzierung seiner Karriere. Der Uruguayer Pablo Cuevas, zuletzt Halbfinalist beim Turnier in Madrid, zog an Muller vorbei. Der Luxemburger unterlag bereits in der zweiten Runde dem Kanadier Milos Raonic.

Auch Mandy Minella büßte einen Platz ein. Die Escherin steht nun im WTA-Ranking auf Platz 70. In der vergangenen Woche legte sie nach ihrer Tour durch die USA eine Pause ein.

(jg/L'essentiel)

Deine Meinung