Airbus – Mit dem Super-Jet in einer Stunde nach New York
Publiziert

AirbusMit dem Super-Jet in einer Stunde nach New York

Schnell wie eine Rakete und Hängematten statt Sitze: Airbus hat ein Flugzeug patentieren lassen, das 4800 Kilometer pro Stunde fliegen soll.

Das neuste Flugzeug von Airbus dürfte nicht nur Aviatik-Fans und Technik-Freaks weiche Knie bescheren: Der Super-Jet wäre in der Lage, in nur einer Stunde von London nach New York zu fliegen, Senkrechtstart inklusive. Zu den technischen Raffinessen des Flugzeugs liefert die Plattform patentyogi.com eine ausführliche Video-Beschreibung. Demnach ist es mit einem Raketentriebwerk, zwei Staustrahltriebwerken und zwei Stahlturbinen ausgerüstet, und die Passagiere nehmen statt in Sitzen in Hängematten Platz.

Hat der Super-Jet nach einem Senkrechtstart erst einmal seine Reisehöhe von 35 Kilometern erreicht, kann er pro Stunde 4800 Kilometer zurücklegen – das macht ihn viereinhalb Mal so schnell wie der Schall.

In Reisezeit ausgedrückt bedeutet das eine Stunde von London nach New York oder etwa drei Stunden von Paris nach Tokio. Der Platz im Flugzeug ist allerdings begrenzt: Gerade einmal 20 Personen könnten mitreisen. Airbus kann sich seinen neuen Jet sowohl im Einsatz für den Personenverkehr als auch für militärische Zwecke vorstellen.(L'essentiel/ij/kko)

Deine Meinung