«Pixel Rift» – Mit der Cyberbrille Gameboy spielen

Publiziert

«Pixel Rift»Mit der Cyberbrille Gameboy spielen

Das Indie-Game «Pixel Rift» lässt nicht nur längst vergangene Game-Zeiten auferstehen. Es zeigt auch, welche Möglichkeiten die Cyber-Brille Oculus Rift bietet.

Ana Ribeiro hat gewagt, wovon viele nur träumen: Sie ließ ihr «normales» Leben samt Job in Brasilien hinter sich, um in London Game-Design zu studieren. Der Trip hat sich gelohnt: Seit Kurzem kann eine Demo ihres ersten Spiels für die Cyber-Brille Oculus Rift heruntergeladen werden.

«Pixel Rift» ist eine virtuelle Reise durch die Geschichte der Videospiele, die virtuelle und erweiterte Realitäten miteinander vermischt und so eine ziemlich einzigartige Spielerfahrung schafft. Das Game soll dereinst aus insgesamt fünf Levels bestehen. Jedes Level steht für einen Lebensabschnitt der weiblichen, heranwachsenden Hauptfigur, die stets ihrer Leidenschaft, dem Gamen, fröhnt. Natürlich stets auf den level-spezifisch aktuellen Konsolen. Angefangen im Jahr 1972 mit dem Magnavox Odyssey bis zum Nintendo 64 am Ende der Neunziger des letzten Jahrhunderts, zockt man in «Pixel Rift» quasi immer ein Game im Game. So spielt man beispielsweise im «Gameboy-Level» einerseits die Protagonistin während einer Schulstunde, die wiederum mit ihrem Handheld daddelt.

Demo erhältlich, Release unbekannt

«Pixel Rift» läuft nur mit dem Oculus-Entwicklerkit-2 (DK2). Wer dieses aber sein Eigen nennt, sollte sich die Demo von Ana Ribeiros virtuelle Reise durch (Game-)Zeit und Raum unbedingt herunterladen. Nicht nur, weil man damit eine innovative, junge Indie-Entwicklerin unterstützt, sondern weil das Konzept des Spiels schlicht genial und wie für die VR-Brille Oculus Rift geschaffen ist.

Bis die Vollversion von «Pixel Rift» erscheint, muss zuerst einmal die 3D-Brille Oculus Rift offiziell erhältlich sein, was voraussichtlich kaum vor Ende 2015 der Fall sein wird. Ana Ribeiros Spiel befindet sich derzeit in Warteposition für seine Finanzierung via Steam Greenlight. Wer das ambitionierte Projekt unterstützen will, kann das auf der Online-Plattform machen.

(L'essentiel)

Deine Meinung