Alarm – Mit der Granate zum Recycling-Center
Publiziert

AlarmMit der Granate zum Recycling-Center

SCHIFFLINGEN – Was tun, wenn man eine Granate findet? Ein aufmerksamer Bürger brachte sie am Dienstag dummerweise zum Recyclingcenter.

Am Morgen mussten sich einige Leute, die Abfall beim Recyclingcenter des SIVEC (Syndicat Intercommunal à Vocation Écologique) in Schifflingen abgeben wollten, in Geduld üben. Der Grund: Ein Mitbürger hatte dort eine unentschärfte 75-Millimeter-Granate abgeben wollen. Das Recyclingcenter wurde aus Sicherheitsgründen sofort geschlossen. Eine Entminungstruppe musste die Granate erst entschärfen.

«Sie stammt vermutlich noch aus dem Ersten oder Zweiten Weltkrieg», erklärte Romain Mangers vom technischen Dienst des SIVEC. «Zwei bis drei Mal im Jahr kommt es vor, dass Bürger solche Granaten hier abgeben wollen. Munition gehört aber nicht ins Recyclingcenter. Die Leute rufen besser direkt die Polizei oder den Entminungsdienst der luxemburgischen Armee an.»

(chm/L'essentiel Online)

Deine Meinung