Mit Giorgia Meloni haben die Ultrarechten beste Chancen

1 / 5
Giorgia Meloni könnte die erste Frau im italienischen Ministerpräsidentenamt werden. In der letzten Umfrage, die die Zeitung «La Regione» präsentiert, kommt ihre Mitte-Rechts-Koalition auf 44,3 Prozent der Stimmen.

Giorgia Meloni könnte die erste Frau im italienischen Ministerpräsidentenamt werden. In der letzten Umfrage, die die Zeitung «La Regione» präsentiert, kommt ihre Mitte-Rechts-Koalition auf 44,3 Prozent der Stimmen.

AFP
Meloni war 2012 Mitgründerin der weit rechts stehenden Partei Fratelli d’Italia, die seit den Wahlen 2018 stark an Popularität gewonnen hat. 

Meloni war 2012 Mitgründerin der weit rechts stehenden Partei Fratelli d’Italia, die seit den Wahlen 2018 stark an Popularität gewonnen hat. 

AFP
Der Hauptrivale von Meloni bei den Wahlen heißt Enrico Letta, der bereits 2013 Erfahrung als Ministerpräsident machte. Nach nur zehn Monaten musste der 56-jährige Chef der Demokratischen Partei das Amt abgeben, als sein Parteikollege Matteo Renzi ihn verdrängte.

Der Hauptrivale von Meloni bei den Wahlen heißt Enrico Letta, der bereits 2013 Erfahrung als Ministerpräsident machte. Nach nur zehn Monaten musste der 56-jährige Chef der Demokratischen Partei das Amt abgeben, als sein Parteikollege Matteo Renzi ihn verdrängte.

REUTERS
0 Kommentare