Tödlicher Überfall bei Metz – Mit Kopfschuss aus einer Pumpgun getötet

Publiziert

Tödlicher Überfall bei MetzMit Kopfschuss aus einer Pumpgun getötet

WOIPPY – Ein Angestellter, der im Gewerbegebiet von Woippy bei Metz an einem Getränkegerät den Münzbehälter leerte, ist in der Nacht auf Montag erschossen worden.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich vermutlich um einen Raubüberfall. Der Fahrer eines Getränke-Auslieferers wurde erschossen. Ein Sicherheitsmann, der den Münzbehälter eines Getränekeautomatens leeren wollte, wurde schwer verletzt.

Der Überfall hat sich vermutlich gegen 23 Uhr ereignet. Die beiden Angestellten sollen am Ende ihrer Dienstfahrt gewesen sein. «Der Angriff fand in einem sehr ruhigen Gebiet statt. Man musste schon gut Bescheid wissen, dass hier jemand vorbeikommt», sagte der Bürgermeister von Woippy, François Grosdidier. Die örtliche Polizei fand die Opfer. Die Ermittlungen laufen.

L'essentiel Online/afp

Deine Meinung