Drogen-Schmuggel – Model und Pilot mit 50.000 Pillen erwischt

Publiziert

Drogen-SchmuggelModel und Pilot mit 50.000 Pillen erwischt

Ein kanadisches Model und ein Pilot sollen mit einem Privatjet 50.000 Ecstasy-Pillen und 40 Kilogramm rohes Amphetamin nach Kalifornien geschmuggelt haben.

Krista Marieann Boseley (30) muss sich wegen Drogenschmuggels verantworten. (Bild: Screenshot Model Mayhem)

Krista Marieann Boseley (30) muss sich wegen Drogenschmuggels verantworten. (Bild: Screenshot Model Mayhem)

Wie aus Prozessakten eines Bundesgerichts in Santa Ana hervorgeht, wurden die 30-jährige Krista Marieann Boseley und ihr 61 Jahre alter Mitreisender Gilles Lapointe am 9. Oktober auf einem Flughafen im Süden Kaliforniens festgenommen, nachdem die Drogen in ihrem Gepäck gefunden worden waren.

Die Schmuggelware hat einen Wert von knapp zwei Millionen Dollar (umgerechnet rund 1,57 Millionen Euro). Boseley und Lapointe kamen demnach aus Las Vegas, als Ermittler sie auf dem Flughafen in Orange County aufforderten, ihre Taschen zu öffnen. Die Behörden hatten zuvor einen Hinweis bekommen, dass ein Flugzeug in einen Drogenschmuggel verwickelt sei.

Ein Drogenhund fand neben 50.000 Ecstasy-Pillen rund 40 Kilogramm MDMA in Pulverform, das zur Herstellung weiterer Aufputschpillen benutzt wird und auch unter dem Namen «Molly» bekannt ist. Zudem trugen die beiden 20.000 Dollar Bargeld bei sich, das laut ihren Angaben aus Gewinnen in einem Kasino in Las Vegas stamme.

(L'essentiel)

Deine Meinung