«Let's-a-go!» – Monopoly gibt es jetzt als «Mario Kart»-Edition
Publiziert

«Let's-a-go!»Monopoly gibt es jetzt als «Mario Kart»-Edition

Hasbro bringt eine von Nintendo inspirierte Version des Brettspiels Monopoly auf den Markt. Statt des Paradeplatzes gibt es die Burg von Bowser.

«Monopoly Gamer: Mario Kart» folgt im Grunde dem bekannten Spielprinzip. Es geht darum, so viele Immobilien wie möglich zu kaufen und dann von den anderen Spielern eine hohe Miete zu verlangen. Einige Änderungen gibt es jedoch.

So spielt man statt mit Banknoten mit Spielmünzen. Und jedes Mal, wenn ein Spieler das Feld «Go» passiert, muss eine Grand-Prix-Karte umgedreht werden, wodurch eine Art Rennen beginnt. Es wird gewürfelt, wer welchen Platz belegt. Je nach Rang erhalten die Spieler unterschiedliche Preise.

Zusätzliche Figuren

Es kann mit den Figuren Mario, Prinzessin Peach, Luigi und Toad gespielt werden, die alle über spezifische Kräfte und Fähigkeiten verfügen. Auch die Immobilien sind im «Mario Kart»-Stil gehalten, sodass man beispielsweise die Burg von Bowser kaufen kann.

Die «Mario Kart»-Edition von Monopoly ist in den USA bereits erhältlich. Wann sie nach Europa kommt, ist noch nicht klar. Hasbro wird zudem sechs weitere Figuren, beispielsweise Bowser, Donkey Kong oder Yoshi, einzeln verkaufen.

(L'essentiel/swe)

Deine Meinung