Arbeitsmarkt in Luxemburg – Moovijob sucht deutschsprachige Bewerber

Publiziert

Arbeitsmarkt in LuxemburgMoovijob sucht deutschsprachige Bewerber

LUXEMBURG – Unternehmer haben es oft nicht einfach, deutschsprachige Kandidaten zu rekrutieren. Deshalb organisiert Moovijob am kommenden Dienstag eine Jobmesse der besonderen Art.

Die kommende Moovijob-Messe richtet sich ausschließlich an deutschsprachige Kandidaten.

Die kommende Moovijob-Messe richtet sich ausschließlich an deutschsprachige Kandidaten.

L'essentiel

Am kommenden Dienstag findet in Luxemburg der Moovijob Day statt. Die Jobmesse genießt mittlerweile einen guten Ruf. Die Besonderheit dieser Herbstausgabe liegt jedoch darin, dass sich die Jobangebote ausschließlich an deutschsprachige Kandidaten richten. Der Grund dafür: «Unternehmer haben es hierzulande nicht einfach, deutschsprachige Kandidaten zu finden», erklärt Moovijob-Direktor Yannick Frank. Er schließe auch nicht aus, in Zukunft weitere Veranstaltungen dieser Art zu organisieren.

Insgesamt 25 Unternehmen nehmen an dem Digitalevent teil. Mehr als 280 Stellen sind zu besetzen – unter anderem in der IT-Branche, im Recht-, Finanz-, Industrie- sowie im Bausektor. Die Profile der Kandidaten werden übrigens vorher vom Moovijob-Sourcing-Team unter die Lupe genommen, «um sicherzustellen, dass die deutsche Sprache auch tatsächlich zu den Kompetenzen der Kandidaten gehört, und dass die Profile den Kriterien der Unternehmen entsprechen», so Frank.

Französisch ist die am meisten gefragte Sprache

Auch wenn Moovijob es auf Bewerber aus Deutschland abgezielt hat, «können sich natürlich auch Kandidaten anderer Länder mit einem guten Sprachniveau in Deutsch bewerben», so Frank. Derzeit sind auf dem Moovijob-Portal insgesamt 2474 Stellenangebote offen. In 78 Prozent davon ist Französisch die am meisten gefragte Sprache. Danach folgen Englisch (52 Prozent), Deutsch (26 Prozent), Luxemburgisch (12 Prozent) und Portugiesisch (zwei Prozent).

Laut Frank würden «immer mehr Recruiter neben technischen Kompetenzen und beruflicher Erfahrung nach mehrsprachigen Kandidaten» suchen.

(L'essentiel)

Deine Meinung