Unfall in Luxemburg – Motorradfahrer kommt bei Selscheid ums Leben

Publiziert

Unfall in LuxemburgMotorradfahrer kommt bei Selscheid ums Leben

SELSCHEID – Am Sonntagnachmittag ist ein Biker aus den Niederlanden in Luxemburg tödlich verunglückt. Er verlor in einer Kurve die Kontrolle und prallte gegen einen Baum.

Auf dem CR330 zwischen Kleinhoscheid und Eschweiler ereignete sich am Sonntagabend ein schwerer Verkehrsunfall. Das teilt die Police Grand-Ducale mit.

Er stammt einer Gruppe von Freunden aus den Niederlanden, die in Luxemburg eine Tour machten. Der Verunglückte hat gegen 18.30 Uhr die Kontrolle über seine Maschine verloren, ist gestürzt und gegen einen Baum geprallt. Der 35-Jährige starb kurz nach seinem Sturz an seinen Verletzungen.

Vor Ort waren Rettungskräfte aus Ettelbrück und Ulflingen. Die Straße wurde für die Dauer der Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt.

Der letzte tödliche Unfall in Luxemburg ereignete sich am 13. Mai.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung