Tempodribbling – Müller äfft Ronaldo nach
Publiziert

TempodribblingMüller äfft Ronaldo nach

Thomas Müller macht im Bayern-Training einen auf Cristiano Ronaldo. Der 25-jährige Stürmer imitiert den Star von Real Madrid gar nicht schlecht.

Bayern München hielt das Abschlusstraining für das Hinspiel der Champions-League-Achtelfinals gegen Schachtjor Donezk am Montag in der Heimat ab. Erst am Abend flog der deutsche Rekordmeister in die Ukraine, wo das Spiel wegen der unsicheren Lage im Osten des Landes in den Westen nach Lemberg verlegt wurde.

Zuhause hatten die Spieler noch kein mulmiges Gefühl. Während der Einheit tänzelte Thomas Müller plötzlich mit dem Ball am Fuß auf dem Feld herum. Er äffte damit Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo nach, was ihm nicht schlecht gelang. Vielleicht tänzelt Müller am Dienstagabend auch gegen Donezk, wenn es um eine gute Ausgangslage für das Rückspiel am 11. März geht.

(L'essentiel/heg)

Deine Meinung