Magersucht – Müssen Models bald verpflichtend zum Arzt?

Publiziert

MagersuchtMüssen Models bald verpflichtend zum Arzt?

LUXEMBURG – Während in Frankreich Top-Models bald eine Gesundheitsbescheinigung brauchen, ist in Luxemburg keine Gesetzesänderung vorgesehen.

Die Ministerin sieht keinen Anlass für eine Gesetzesreform in Bezug auf magersüchtige Models.

Die Ministerin sieht keinen Anlass für eine Gesetzesreform in Bezug auf magersüchtige Models.

AFP

Seit Anfang Mai geht Frankreich mit einem Gesetz vor, um Magersucht vorzubeugen. Laut Gesetz brauchen in Zukunft alle in Frankreich tätigen Models eine ärztliche Bescheinigung. Diese soll in der Regel für zwei Jahre von einem Arbeitsmediziner ausgestellt werden. Damit soll bestätigt werden, dass die Tätigkeit des Models mit ihrem Gesundheitszustand – bewertet anhand des Body-Mass-Index – vereinbar ist. Zudem müssen ab dem 1. Oktober Werbefotos mit einem Hinweis versehen werden, wenn die Abbildungen von Models retuschiert werden.

Was sagt das Gesetz in Luxemburg? Die Gesundheitsministerin, Lydia Mutsch, erklärt den Abgeordneten Josée Lorsché und Sylvie Andrich-Duval gegenüber, dass in Luxemburg keinen Fälle von Magersucht unter Models bekannt geworden seien. Weil im Großherzogtum eher selten Modenschauen stattfinden und weil luxemburgische Mannequins meistens im Ausland arbeiten, wird die Luxemburger Regierung dem französischem Vorhaben nicht folgen.

11,3 Prozent der Models im Alter von 15 bis 19 sind zu mager

Während in der «Modebranche und in gewissen Medien Magersucht bereits als Schönheitsideal gekennzeichnet wurde», bevorzugt die Ministerin statt einer Änderung des Gesetzes «ein realistisches und gesundes Bild für Schönheit zu fördern».

Laut Statistik aus dem Jahre 2014 leiden in Luxemburg 11,3 Prozent der Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 19 und 7,3 Prozent der Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 24 an Untergewicht. Bezogen auf die Gesamtbevölkerung sind es 3,2 Prozent Als Untergewicht wird ein Körpergewicht bei einem Body-Mass-Index (BMI) von 15 bis 18,5 bezeichnet.

(L'essentiel)

Deine Meinung