ATP-Tour – Muller bricht gegen Mahut ein und scheidet aus

Publiziert

ATP-TourMuller bricht gegen Mahut ein und scheidet aus

Der Luxemburger Tennis-Profi Gilles Muller ist in Marseille im Achtelfinale am Franzosen Nicolas Mahut gescheitert. «Mulles» verlor mit 6:3, 2:6 und 4:6.

Der Franzose Nicolas Mahut hat Gilles Muller aus dem Turnier gekegelt.

Der Franzose Nicolas Mahut hat Gilles Muller aus dem Turnier gekegelt.

AFP/Anne-Christine Poujoulat

Obwohl er gut ins Match gefunden hatte und den ersten Satz für sich entscheiden konnte, ist Gilles Muller beim ATP-Turnier in Marseille ausgeschieden. Der Luxemburger musste sich dem Franzosen Nicolas Mahut letztendlich mit 6:3, 2:6 und 4:6 geschlagen geben.

«Mulles» hatte seinen Gegner zu Beginn der Partie gut im Griff und sicherte sich nach einem Break zum 5:3 den ersten Satz. Dann war jedoch die Luft im Spiel des Weltranglisten-28. raus: Der Franzose (100.) holte Muller zweimal den Service ab. Auch im dritten Durchgang schaffte es der Luxemburger nicht, den Schalter noch einmal umzulegen. Mahut entschied das Match mit einem erneuten Break zum 4:6.

Im Viertelfinale wäre Muller auf den Sieger der Begegnung zwischen dem Weißrussen Ilja Ivashka (193.) und Stan Wawrinka aus der Schweiz (13.) getroffen.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung