Tennis in Luxemburg – Muller sagt dem Davis-Cup-Team ab

Publiziert

Tennis in LuxemburgMuller sagt dem Davis-Cup-Team ab

LUXEMBURG - Tennisprofi Gilles Muller wird im Spiel gegen Norwegen nicht für Luxemburg antreten. Die Nummer 39 der Welt will sich auf seine Turniere konzentrieren.

Gilles Muller möchte weiter Punkte für die Weltrangliste sammeln - und sagt dem Davis-Cup-Team ab.

Gilles Muller möchte weiter Punkte für die Weltrangliste sammeln - und sagt dem Davis-Cup-Team ab.

Glyn Kirk

Das macht die Sache wesentlich schwieriger: Das Luxemburger Davis-Cup-Team muss in der Partie gegen Norwegen vom 15. bis 17. Juli auf Gilles Muller verzichten. Wie der Tennisprofi bekannt gab, will er die Turniere in Newport und Washington spielen, um noch so viele ATP-Punkte wie möglich zu sammeln. Denn durch seine Teilnahme an den Olympischen Spielen kann er in dieser Zeit keine Punkte machen. «Ich möchte daher noch jede Gelegenheit nutzen, um in der Gesamtwertung nach oben zu klettern», sagt Muller.

Damit muss das Tennisteam in der zweiten Runde der Europa-/Afrikazone II auf der Anlage des TC Cap On Line in Capellen auf ihren wichtigsten Spieler verzichten.

(L'essentiel)

Deine Meinung