Tennis in 's-Hertogenbosch – Muller schlägt Seppi in zwei Sätzen

Publiziert

Tennis in 's-HertogenboschMuller schlägt Seppi in zwei Sätzen

Gilles Muller hat die zweite Runde beim ATP-Turnier in 's-Hertogenbosch überstanden. Der Luxemburger Tennis-Gott besiegte Andreas Seppi.

Gilles Muller besiegte Andreas Seppi in Runde zwei.

Gilles Muller besiegte Andreas Seppi in Runde zwei.

Editpress/Mnickels

Weiter geht es in Runde drei: Tennisprofi Gilles Muller hatte beim ATP-Turnier im niederländischen 's-Hertogenbosch im Duell mit dem Italiener Andreas Seppi keine großen Probleme. Der Luxemburger setzte sich am Mittwoch mit 7:6 (7:5) und 6:4 durch.

Der erste Durchgang gestaltete sich sehr ausgeglichen. Beide Kontrahenten brachten ihren Aufschlag jeweils durch, sodass der Tiebreak die Entscheidung bringen musste. Hier zeigte Muller einmal mehr seine Stärke und holte sich den ersten Satz.

Im zweiten Durchgang gelang dem 34-Jährigen aus dem Großherzogtum beim Stande von 2:2 das einzige Break des Tages zum 3:2. In den folgenden Minuten brachte die Nummer 28 der Welt seinen Aufschlag stets durch und zog letztendlich verdient in die nächste Runde ein. Im Viertelfinale trifft «Mulles» am Freitag auf den Briten Aljaz Bedene (59 der Welt).

(hej/L'essentiel)

Deine Meinung