French Open Paris – Muller trifft auf Spanier Roberto Bautista Agut

Publiziert

French Open ParisMuller trifft auf Spanier Roberto Bautista Agut

Nach der Auslosung für die French Open bekommt der Luxemburger Gilles Muller es mit dem Spanier Roberto Bautista Agut zu tun. Minella kennt ihre Gegnerin noch nicht.

Mandy Minella bekommt es zum Auftakt der French Open mit einer Qualifikantin zu tun.

Mandy Minella bekommt es zum Auftakt der French Open mit einer Qualifikantin zu tun.

Editpress

Der Luxemburger Tennisprofi Gilles Muller bekommt es zum Auftakt der French Open in Paris mit einem starken Gegner zu tun. Der Weltranglisten-83. spielt gegen den Spanier Roberto Bautista Agut, der einen 57. Platz in der Tennis-Weltrangliste belegt. Dies ergab die von Herren-Titelverteidiger Rafael Nadal vollzogene Auslosung am Freitag in der französischen Hauptstadt.

Mehr Glück hatte Mandy Minella. Die Landsmännin von Muller kennt ihre Gegnerin noch nicht: Sie bekommt bei den French Open mit einer Qualifikantin zu tun.

Kein Traumfinale zwischen Djokovic und Nadal

Insgesamt stehen beim zweiten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison sechs Damen und sieben Herren direkt im Hauptfeld. Zu einem Traumfinale zwischen dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic und dem siebenmaligen Paris-Gewinner Nadal wird es indes nicht kommen. Die beiden heißesten Kandidaten auf den Sieg im Bois de Boulogne wurden in die gleiche Hälfte gelost und können damit bereits im Halbfinale aufeinandertreffen.

Bei den Damen gehen sich Serena Williams und Maria Scharapowa auf einem möglichen Weg ins Endspiel dagegen aus dem Weg.

(L'essentiel Online/dpa)

Deine Meinung