Wegen Fake-Accounts: Musk will Twitter-Kauf vorübergehend auf Eis legen
Publiziert

Wegen Fake-AccountsMusk will Twitter-Kauf vorübergehend auf Eis legen

Weil er Twitters Angabe über den Anteil von Fake-Profilen nicht traut, rudert der Tesla-Chef beim Kauf des Kurznachrichtendienstes vorerst zurück.

von
Benedikt Hollenstein
Musk hatte sich im April nach einem tagelangen Hickhack mit dem Twitter-Verwaltungsrat auf die Übernahme geeinigt.

Musk hatte sich im April nach einem tagelangen Hickhack mit dem Twitter-Verwaltungsrat auf die Übernahme geeinigt.

REUTERS

Nachdem vergangen Wochen immer mehr darauf hindeutete, dass Tesla- Chef Elon Musk den Kurznachrichtendienst Twitter kaufen will, rudert dieser auf der Plattform selbst zurück. In seinem Tweet schreibt Musk, dass der Twitter-Deal vorübergehend auf Eis liege, bis Details vorliegen, die die Berechnung unterstützen, nach der Fake-Accounts weniger als 5 Prozent der Gesamtzahl an Twitter-Nutzern ausmachen.

Deine Meinung

0 Kommentare