Neue Vertreter – Muslime stimmen ab

Publiziert

Neue VertreterMuslime stimmen ab

LUXEMBURG – Die Muslime im Großherzogtum werden am 3. Juli ihren Repräsentanten wählen. Sechs Kandiaten stehen bereit.

Die Kampagne wird von der Shoura, der Vereinigung der Muslime im Großherzogtum, organisiert und hat bereits begonnen. Sechs Kandidaten stehen zur Wahl.

Die neuen Vertreter werden den Dialog zur Regierung suchen und – wenn die Gespräche wie erhofft verlaufen – die Konvention zwischen Staat und muslimischer Gemeinschaft unterzeichnen.

Dieses Prinzip wurde vom Regierungsrat am 6. Juli 2007 gebilligt. Die Shoura fasst mehrere Vereine zusammen, unter anderem die in Mamer, Esch und Luxemburg-Stadt. Das Islamzentrum in Wiltz weigert sich aufgrund von Differenzen zum Wahlvorgang, sich an der Abstimmung zu beteiligen.

L'essentiel Online

Die Kandidaten

Wer mehr über die Kandidaten erfahren möchte, erhält auf www.shoura.lu weitere Informationen zu ihrer Person.

Deine Meinung