Pour the Milk-Challenge – Mutter bringt Baby für TikTok zum Weinen
Publiziert

Pour the Milk-ChallengeMutter bringt Baby für TikTok zum Weinen

So hat sie sich ihren Social Media-Fame sicher nicht vorgestellt. Statt Likes und Klicks kassiert eine Mutter für ihre TikTok-Challenge einen kräftigen Shitstorm.

Die «Pour the Milk»-Challenge ist der derzeit letzte Schrei auf der Social Media-Plattform TikTok. Dabei geht es darum, sich auf möglichst kreative und witzige Art und Weise selbst Milch in Gefäße oder gleich den eigenen Mund zu schütten. Eine Mutter hat für ihr Video jedoch einen weltweiten Shitstorm ausgefasst, nachdem sie für die Online-Herausforderung kurzerhand ihr Baby mit Milch übergiesst.

Auf der Jagd nach dem besonders einfallsreichsten und witzigsten Video und den damit verbundenen Kurzzeit-Fame wollte die Frau wohl besonders glänzen. Sie schüttete ihrem eigenen Kleinkind - gemeinsam mit ihrer Freundin zur Musik des Songs «Pour the Milk» von Robbie Doherty & Kees tanzend - je ein volles Glas Milch über den Kopf - von hinten und ohne Vorankündigung für den Kleinen!

Der Shitstorm, der daraufhin über die beiden Frauen hereinbrach, ließ nicht lange auf sich warten, berichtet Tag24. Die beiden durften sich in ihrer Kommentarleiste einiges anhören, das Video wurde sogar mehrfach gemeldet. Die Mutter hat ihr TikTok-Profil und das Video dem Bericht nach inzwischen gelöscht.

(L'essentiel/dob)

Deine Meinung