Nations League: Gerson Rodrigues schießt Luxemburg kurz vor Schluss zum Sieg

Nations LeagueGerson Rodrigues schießt Luxemburg kurz vor Schluss zum Sieg

Die wichtigsten Infos und Ergebnisse rund um Fußball in und ums Großherzogtum gibt's in diesem Ticker: von der BGL Ligue über die «Roud Léiwen» bis zu Luxemburgs Legionären im Ausland.

von
L'essentiel & Agenturen

Sonntag, 25.09.2022

Nations League

Luxemburg besiegt Litauen mit 1:0

Gerson Rodrigues sorgt mit seinem Tor kurz vor Schluss für einen 1:0-Sieg der Luxemburger Nationalmannschaft über die Gäste aus Litauen im letzten Spiel der Nations League.

Einen Spielbericht (auf Französisch) gibt's hier: Le Luxembourg vainqueur, Gerson Rodrigues héros du match

Donnerstag, 22.09.2022

Nations League

Nations League

«Roud Léiwen» verspielen Überraschung gegen die Türkei

Luxemburgs Fußball-Nationalmannschaft der Herren hat sich am Donnerstagabend in einem verrückten Spiel mit einem 3:3-Unentschieden begnügen müssen.

Warum dies so ärgerlich ist, und wer der Pechvogel des Abends ist, steht im Spielbericht.

Nations League

Am fünften Spieltag geht es gegen die Türkei

Am Donnerstababend steht die Luxemburger Nationalmannschaft in Istanbul auf dem Feld. Um 20.45 Uhr wird im Basaksehir Fatih Terim-Stadion der fünfte Spieltag angepfiffen.

Im Hinspiel mussten sich die Luxemburger 0:2 gegen die türkische Nationalmannschaft geschlagen geben. «Wir haben das Spiel analysiert, wir dürfen nicht dieselben Fehler nochmal machen», so Trainer Luc Holtz. Momentan steht Luxemburg (93. in der Weltrangliste) auf dem zweiten Platz der Gruppe C. Es ist also noch alles offen.

Luc Holtz wird sich zudem Gedanken machen müssen, fallen mit Christopher Martins Pereira, Mathias Oleson, Olivier Thill und Dirk Carlson zahlreiche Spieler verletzungsbedingt aus. «Ich werde keine Experimente machen», so Trainer Holtz. Die Gegenseite wird verletzungsbedingt auf die Dienste des Mittelfeldspielers von Inter Mailand, Hakan Çalhanoglu, verzichten müssen. Der hatte beim Hinspiel im Juli ein Tor geschossen. Mit dabei sein wird jedenfalls Rechtsverteidiger Marvin Martins.

0 Kommentare