Sorgen um Patrick McCaw – NBA-Star stürzt mit voller Wucht auf den Rücken
Publiziert

Sorgen um Patrick McCawNBA-Star stürzt mit voller Wucht auf den Rücken

Bei den Golden State Warriors herrscht trotz des Erfolgs in Sacramento gedrückte Stimmung. Shooting Guard Patrick McCaw fällt nach einem Foul übel zu Boden.

Warriors-Guard Patrick McCaw fiel nach einem Foul übel zu Boden.

Warriors-Guard Patrick McCaw fiel nach einem Foul übel zu Boden.

Rich Pedroncelli

Schreckmoment in der NBA: Beim Spiel der Golden State Warriors gegen die Sacramento Kings fällt Warriors-Spieler Patrick McCaw übel auf den Rücken. McCaw war bei einem Wurfversuch von Vince Carter unterlaufen worden und stürzte danach aus großer Höhe hart zu Boden. Der 22-jährige 2,01-Meter-Mann blieb mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Hallenboden liegen und musste danach ins Krankenhaus gebracht werden.

Der 112:96-Sieg bei den Kings geriet für Golden State zur Nebensache. «Es ist beängstigend. Wir hoffen, dass alles gut ausgeht», sagte Coach Steve Kerr. Eine erste Röntgenuntersuchung zeigte keine Verletzung bei McCaw. Allerdings stehen noch Ergebnisse einer Computer- (CT) und der Magnetresonanztomographie (MRT) aus.

Vince Carter entschuldigte sich danach. Er fühle sich schrecklich, sagte der Kings-Star. Auf Videobildern sah es jedoch nicht danach aus, als habe Carter seinen Gegenspieler mit Absicht verletzen wollen.

Auch der verletzte Warriors-Superstar Steph Curry meldete sich zu Wort. «Gott, bitte heile seinen Körper und lasse ihn stark sein!», schrieb der 30-Jährige auf Twitter.

NBA, Ergebnisse

Samstag, 31. März:

Boston - Toronto 110:99
Washington - Charlotte 107:93
New York - Detroit 109:115
Miami - Brooklyn 109:110 n.V.
Sacramento - Golden State 96:112

(jt/L'essentiel)

Deine Meinung