Luxemburg – Neue Partner für das Space-Mining-Programm

Publiziert

LuxemburgNeue Partner für das Space-Mining-Programm

LUXEMBURG/VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE –Eine luxemburgische Delegation reist in den Nahen Osten, um ein Kooperationsabkommen im Raumfahrtsektor zu unterzeichnen.

Der Erbgroßherzog Guillaume wird gemeinsam mit seiner Frau Stéphanie, mit Wirtschaftsminister Étienne Schneider und dem Minister für nachhaltige Entwicklung François Bausch vom 10. bis 12. Oktober in die Vereinigten Arabischen Emirate reisen. In Begleitung einer Wirtschaftsdelegation möchte der Erbgroßherzog für das luxemburgische Space-Mining-Projekt werben – und dieses gegebenenfalls durch die Akquise neuer Partner stärken. Wirtschaftsminister Schneider wird am Dienstag, den 10. Oktober in Abu Dhabi ein Kooperationsabkommen mit der «United Arab Emirates Space Agency» unterzeichnen.

In Dubai trifft sich der Minister für nachhaltige Entwicklung François Bausch mit der Emirates Airline Company, der Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate. Im Mittelpunkt der Gespräche wird auch der Stand der Zusammenarbeit zwischen Cargolux und Emirates stehen.

Am 11. Oktober schließlich wird die luxemburgische Delegation das Expo 2020-Gelände in Dubai besuchen. Die Organisatoren der Veranstaltung und die luxemburgische Delegationsleiterin Maggy Nagel wollen eine Vereinbarung unterzeichnen, in der die Einzelheiten zur Teilnahme des Großherzogtums geregelt sind.

(L'essentiel)

Deine Meinung