Tennis – Neuer Eklat um australischen Bad Boy

Publiziert

TennisNeuer Eklat um australischen Bad Boy

Danke, das war's: Nach dem verlorenen Tiebreak im ersten Satz verlässt «Enfant terrible» Nick Kyrgios einfach den Platz.

Nick Kyrgios hat seine Erstrundenpartie gegen den Amerikaner Steve Johnson im Masters-1000-Turnier in Schanghai auf ungewohnte Weise beendet. Der für seine Eskapaden bekannte Australier verließ unmittelbar nach dem im Tiebreak verlorenen ersten Satz den Platz kommentarlos und kehrte nicht wieder zurück.

Zuvor hatte sich Kyrgios per Handschlag vom verdutzten Gegner und vom nicht minder überraschten Stuhlschiedsrichter verabschiedet. Ein Mitglied aus Kyrgios' Betreuerteam begründete die Aufgabe danach mit einer Schulterverletzung des Australiers.

Dieser Overhead-Winner im Tiebreak gab Kyrgios wohl den Rest.

(L'essentiel)

Deine Meinung